Freitag, 21 August 2015 18:50

4. Havelschützentag in Bergholz-Rehbrücke

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)




Am 15. August 2015 wurde der vierte Havelschützentag nach der Wiedergründung im Jahr 2011 durchgeführt; organisiert von der Schützengilde Bergholz-Rehbrücke. Im Vordergrund stand wieder der schießsportliche Wettkampf im Einklang mit einem geselligen Beisammensein der befreundeten Vereine.

Als Pokalverteidiger aus dem letzten Jahr fungierte die Schützengilde zu Werder. Den sportlichen Rahmen bildete wieder ein Pokal-Wettkampf, diesmal im Armbrustschießen als Mannschaftwertung.

Den Wanderpokal errang die Mannschaft des Waffengefährten-Vereins Geltow. Auf den Plätzen folgte die Bergholz-Rehbrücke, danach die Schützengilde zu Werder. Die Schützengilde zu Potsdam belegte den 4. Platz vor der Schützengilde Caputh. Als bester Einzelschütze konnte der Vorsitzende der Schützengilde Bergholz-Rehbrücke, Lothar Bönisch geehrt werden.

Gemäß den anerkannten Absprachen wechselt die Durchführung des Havelschützentags jährlich unter den Vereinen. Der austragende Verein bestimmt dann in der Folge wieder die schießsportliche Disziplin. Für das Jahr 2016 haben sich die Kameraden des Waffengefährten-Vereins Geltow als Ausrichter des Havelschützentags zur Verfügung gestellt.

Helfried Fritzsch
    Vorsitzender
Havelschützenbund


 

 

Gelesen 12209 mal Letzte Änderung am Montag, 28 September 2015 17:53

Copyright © 2018. All Rights Reserved - Schützengilde Caputh 1920 e. V.