Mittwoch, 09 August 2017 17:30

6. Havelschützentag 2017 Empfehlung

geschrieben von
Artikel bewerten
(9 Stimmen)

Am 05. August 2017 wurde der sechste Havelschützentag nach der Wiedergründung im Jahr 2011 durchgeführt; organisiert von der Schützengilde Ravensburg 1465 Potsdam. Im Vordergrund stand wieder der schießsportliche Wettkampf im Einklang mit einem geselligen Beisammensein der befreundeten Vereine.

Als Pokalverteidiger aus dem letzten Jahr fungierte der Waffengefährten-Verein 1886 Geltow. Den sportlichen Rahmen bildete diesmal ein Pokal-Wettkampf im Armbrustschießen in Kombination mit einem Bogenschießen als Mannschaftwertung.

Den Wanderpokal errang der Gastgeber, die Schützengilde Ravensburg. Auf den Plätzen folgte die Schützengilde zu Potsdam vor dem Waffengefährten-Verein Geltow. Den 4. Platz belegte die Schützengilde Caputh gefolgt von der Schützengilde zu Werder und der Schützengilde Bergholz-Rehbrücke.

Wie schon bei den vorangegangenen Havelschützentagen ergaben sich in der zwanglosen Atmosphäre viele Gelegenheiten sich zu schießsportlichen und vereinsorganisatorischen Angelegenheiten auszutauschen. So wollen künftig die Vereine im Havelschützenbund alle Termine des jeweils kommenden Schützenjahres durch eine direkte Abstimmung der Vorstände koordinieren.

Gemäß den anerkannten Absprachen wechselt die Durchführung des Havelschützentags jährlich unter den Vereinen. Der austragende Verein bestimmt dann in der Folge wieder die schießsportliche Disziplin. Für das Jahr 2018 haben sich die Kameraden der Schützengilde Potsdam 1465 als Ausrichter des Havelschützentags zur Verfügung gestellt.

Helfried Fritzsch
Vorsitzender Havelschützenbund

Gelesen 3315 mal Letzte Änderung am Montag, 04 Dezember 2017 09:33

Copyright © 2018. All Rights Reserved - Schützengilde Caputh 1920 e. V.