Freitag, 16 September 2016 16:49

27. Landesschützentag in Schwedt (Oder)

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 10. September 2016 begrüßten die Schützen der Schwedter Gilde aus der Kreisschützengesellschaft der Uckermark und der Schirmherr Bürgermeister Jürgen Polzehl als Gastgeber in den Räumen der Uckermärkischen Bühnen in Schwedt an der Oder die Delegierten der Schützen aus Vereinen des Landes Brandenburg.

Alljährlich treffen sich etwa 150 Delegierten des BSB und ihre aus ganz Deutschland angereisten Gäste, um über das letzte Sportjahr Rechenschaft abzulegen und für das neue Sportjahr die Ziele abzustecken.


Ab 13:00 Uhr im Rahmen einer zünftigen Blasmusik konnten interessierte Besucher mit dem Bogen oder mit einem Laser ihre Treffergenauigkeit auf Zielscheiben ausprobieren. Für eine kleine Stärkung wurde ebenfalls gesorgt. Die Böllerschützen wurden ab 14:30 Uhr mit ihren Kanonen tätig.  Um 15:00 Uhr begann der Schützenumzug durch die Stadt. Die Brandenburger Schützen konnten sich so den Schwedtern in ihren Kreisdelegationen mit ihren Vereinsfahnen und Schützenröcken präsentieren. Die Schützengilde Caputh wurde vom amtierenden König Johannes - Tilmann Behrend, Christoph Noweck, Christine Fritzsch sowie vom 1. Vorsitzenden Helfried Fritzsch vertreten.

Nach dem Umzug wurden die traditionellen Ehrungen durch das Präsidium des Brandenburgischen Schützenbundes auf dem Vorplatz der Uckermärkischen Bühnen vorgenommen.

Den Abend ließ man für die Delegierten und ihren Gästen mit einem Schützenball in geselliger Form mit Speisen und Getränken und mit Tanz ausklingen.

Gelesen 11168 mal Letzte Änderung am Freitag, 23 September 2016 17:22
Mehr in dieser Kategorie: News vom 21.06.2014 »

Copyright © 2018. All Rights Reserved - Schützengilde Caputh 1920 e. V.